Naturheilpraxis Sabine Hantschmann Titelbild

DanseVita® Tanze, wann immer es geht

Die Methode von DanseVita®, die Ende der 80er Jahre von Matthias Hotz entwickelt wurde, bietet offenes Tanzen an. Es bedarf keiner Tanzschritte oder sonstiger Vorkenntnisse, um hier mitzumachen. Die Hauptsache ist, Sie tanzen gern!

Nach ausgewählter Musik und angeleiteten Übungen können Sie sich ganz frei, kreativ und freudvoll tanzend in einem geschützten Rahmen ausprobieren. Geben Sie Ihrem Kopf und Ihren Gedanken frei und tanzen Sie einfach los!

Tanzen soll Spaß an der Bewegung und an der nonverbalen Begegnung mit Menschen bringen. Sie können das Gefühl erleben, ganz bei sich und dennoch verbunden mit anderen zu sein.  Meine Anleitungen sind immer nur als Angebot zu verstehen. Wenn Ihnen eine Übung nicht liegt, sind Sie selbstverständlich frei in der Entscheidung sie auszulassen oder einfach nur für sich zu tanzen.

DanseVita® ermöglicht das Fühlen und Wahrnehmen der eigenen Bedürfnisse und Grenzen. Sie ermuntert den Menschen, alle Gefühle zuzulassen, sich selbst so zu akzeptieren wie man ist und seinen eigenen Weg zu gehen. Es geht bei den tänzerischen Übungen um Selbsterfahrung und in diesem Zuge um Selbst-bewusst-werdung. Die Intention von DanseVita® ist es, mit unterstützenden unterschiedlichen Musiken und Übungen, alleine, aber auch in der Gruppe die eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten bewusst(er) zu machen und zunehmend ins Leben einzubauen.

Lassen Sie sich von mir und der Musik einladen, in Bewegung zu kommen: tanzen Sie mal langsam, tanzen Sie mal schwungvoll, tanzen Sie weit ausladend oder tanzen Sie ganz eng – tanzen Sie je nach Tagesform, Stimmung und Gesundheitszustand.

Der Körper weiß selbst am besten, wann er sich wie bewegen möchte.

Noch ein paar häufige Fragen:

Wie wird getanzt? Muss ich mit einem Partner kommen?
Wir tanzen alleine, zu zweit, zu dritt …
Sie brauchen nur sich selbst.

Welche Kleidung brauche ich?
Ziehen Sie etwas Lockeres und Bequemes an. Etwas, worin sie sich wohlfühlen und sich gut bewegen können.

Welche Musik wird gespielt?
Musiken aus allen Jahrzehnten und aus der ganzen Welt. Die Musik wird auf die Übung abgestimmt.

Was bewirkt tanzen?

  • den Kopf mal abschalten und den Gedanken „frei geben“
  • intuitives Bewegen
  • Muskelspannung abbauen
  • Freude haben
  • Gemeinschaft erleben
  • zu sich kommen
  • Stresshormone senken

Aromamassage – der Duft macht den Unterschied

Während der Aromamassage ist die Luft im Raum vom Duft ätherischer Öle geschwängert. Orange, Eukalyptus, Vanille, Sandelholz, Rosmarin oder Limette sind nur einige der eingesetzten Düfte. Die Massage selbst und die eingesetzten Öle richten sich nach dem gewünschten Ergebnis.

Aromamassage – was ist das?

Die Aromamassage ist eine ganz besondere Form der Massage. Es wird dabei mit naturreinen ätherischen Ölen massiert, wobei jedes dieser Aromaöle seine eigene Wirkung hat.
Die meisten Aromaöle kommen aus der Pflanzenwelt. Pflanzen wollen mit ihren Säften entweder anlocken (Duftstoffe), oder abschrecken (Giftstoffe, die beim Überleben gegen Schädlinge helfen sollen). Diese Pflanzenessenzen können wir uns je nach Gesundheits- und seelischem Zustand zunutze machen. Liegt ein Infekt vor, können wir starke antiviral und antibakteriell wirkende ätherische Öle wie Thymian, Salbei, Nelken etc. nutzen. Geht es uns seelisch nicht gut, trauern wir z. B. um einen geliebten Menschen, hilft meistens das ätherische Öl der Rose uns zu stabilisieren. Leiden wir unter einer depressiven Verstimmung, ist das Mittel der Wahl sehr häufig das Aromaöl der Grapefruit.

Wie wirkt eine Aromamassage?

Bei der Aromamassage werden dem Massageöl die für die Situation des Menschen passenden ätherischen Öle beigemischt. Der Körper nimmt über die Haut und den Geruchssinn die Wirkstoffe der ätherischen Öle auf. An Körperstellen, an denen die Haut sehr dicht an den Blutgefäßen liegt, wie beispielsweise am inneren Handgelenk oder in der Ellenbeuge, sind Sekunden nach dem Auftragen des Öls schon erste Wirkstoffe eines ätherischen Öls im Blut nachweisbar.

Wie ist der Ablauf einer Aromamassage?

Gemeinsam wird das für die Situation und den momentanen Zustand passende ätherische Öl ausgesucht. Ist kein Thema vorherrschend, nehmen wir ein Aromaöl, das gefällt und dem Körper hilft zu entspannen. Während der Aromamassage beginnen die Aromen ihre Wirkung zu entfalten. Für ein optimales Ergebnis bleibt das Öl nach der Aromamassage für mehrere Stunden auf der Haut. Eine anschließende Ruhepause dient der nachhaltigen Entspannung: In eine Decke eingehüllt, genießt man die wunderbare Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen.

Was kostet eine Aromamassage?

Der Preis für eine Ganzkörperaromamassage beträgt für 60 min 70,00 €.

Eine Aromahand- bzw. -fußmassage kostet für 30 min 35,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © Lara Nachtigall_www.designerinberlin.de

Wie wirkt die Raindrop Massage?

Die Wirkung der Raindrop Behandlung beruht auf der starken Tiefenwirkung der genutzten Öle und auf der Raindrop Massage Technik, mit der sie in die Haut und in spezielle Reflexzonen einmassiert werden.

Welche Öle werden für die Raindrop Massage benutzt?

Die Öle, die für die Raindrop Behandlung benutzt werden, bestehen aus zwei harmonisierenden Ölmischungen und 7 Einzelölen: Thymian, Basilikum, Oregano, Wintergrün, Majoran, Pfefferminz und Zypresse.

Wie ist der Ablauf einer Raindrop Massage?

Die Massage beginnt an den Füßen. Jedes der o.g. Öle wird in die Füße einmassiert. Anschließend werden die Öle in einer festgelegten Reihenfolge entlang der Wirbelsäule wie Regentropfen aufgetropft. Durch sanfte fächerartige Bewegungen werden sie mit beiden Händen auf dem Rücken verteilt, um anschließend mit verschiedenen Techniken einmassiert zu werden. Zum Abschluss der Behandlung vertieft ein über den Rücken gelegter heißer Wickel die Wirksamkeit. Die Rückenmuskulatur beginnt zu entgiften und eine angenehme Wärme breitet sich aus. Eine tiefe Entspannung setzt ein und der Körper findet seine emotionale und energetische Mitte. Die hochwirksamen therapeutischen Öle, die während der Behandlung tief in die Rückenmuskulatur eindringen, entfalten dort bis zu einer Woche ihre Kräfte.

Was kostet eine Raindrop Massage?

Der Preis für eine Raindrop Massage beträgt 75,00  € für 75 min.

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © Lara Nachtigall_www.designerinberlin.de

Wie wirkt die Breußmassage?

Die Wirkung der Breußmassage beruht also auf der Idee, dass Bandscheiben oft über eine lange Zeit nicht richtig versorgt werden. Normalerweise werden Bandscheiben durch die Bewegung der Wirbelsäule versorgt und  dadurch, dass wir genügend Wasser trinken. Da viele Menschen oft eine sitzende Tätigkeit und zu wenig sportlichen Ausgleich haben und darüber hinaus auch oft zu wenig trinken, sind Bandscheiben oft die Leidtragenden.

Wie ist der Ablauf einer Breußmassage?

Wie oben schon beschrieben, zielt die Breussmassage in erster Linie auf die Bandscheiben und Wirbelköper ab, in zweiter Linie jedoch auch auf das umliegende Gewebe. Mit speziellen Massagegriffen werden große Mengen Johanniskrautöl in das Gewebe rund um die  Bandscheiben einmassiert. Dem Johanniskrautöl sagt Breuß eine gute „Ernährung“ für die Bandscheiben nach. Demnach ist es also ein Öl, dass angereichert durch Sonnenenergie auf Nerven, Verletzungen, Verspannungen und Entzündungen einen regulierenden und beruhigenden Einfluss hat. Mit Streichungen, Dehnungen und sanften Massagetechniken wird am Kreuzbein beginnend bis zum Nacken an der Wirbelsäule entlang das Johanniskrautöl eingearbeitet. Durch dieses Vorgehen wird wieder mehr Raum zwischen den einzelnen Wirbelkörpern geschaffen, so dass sich die Bandscheiben regenerieren und wieder ausdehnen können.

Die Breuß-Massage kann als alleinige Behandlung durchgeführt werden, hat sich aber gerade auch in Verbindung mit einer Dornbehandlung sehr bewährt.

Was kostet eine Breußmassage?

Der Preis für eine Breußmassage beträgt 40,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © © envato DragonImages

Was ist eine Hot Stone Massage?

Wie der Name schon sagt, wird bei der Hot Stone Massage mit heißen Steinen massiert. Das Zusammenspiel von Massage, Wärme und der energetischen Kraft der Steine sorgt für ein behagliches Wohlgefühl. Die Durchblutung und der Lymphfluss werden angeregt und Muskeln können sich unter der Wärme und der sanften Massage entspannen und lockern. Die Hot Stone Massage braucht mehr Öl als eine „normale“ Massage, da das Öl zum Teil an den Steinen verbleibt. Der Einsatz von ätherischen Ölen kann die Wirkung noch vertiefen.

Der Ablauf einer Hot Stone Massage

Eine Hot Stone Ganzkörpermassage beginnt so herzfern wie möglich – also an den Füßen. Dazu werden die Füße und die Beine zunächst mit viel warmem Öl eingerieben. Da die Füße naturgemäß nicht viel Fläche, aber viele kleine Zwischenräume haben, wird im Anschluss mit kleinen Steinen massiert.

An den Beinen werden entsprechend größere Steine benutzt. Dort werden die rückwärtige Beinmuskulatur sowie die Faszien mit den heißen Steinen massiert. Während der folgenden Rückenmassage ist es wichtig, dass der zu Massierende nicht auskühlt. Aus diesem Grund werden die Körperteile, die gerade nicht massiert werden, zugedeckt und somit warm gehalten. Nach dem Umdrehen erfolgt die Massage in umgekehrter Reihenfolge, also vom Gesicht ausgehend über Brust und Arme zu den Beinen und abschließend wieder zu den Füßen.

Etwa 15 min. Nachruhezeit dienen dem Körper zur Regeneration, Regulation und weiteren Entspannung.

Auch eine Hot Stone Rückenmassage ist möglich; sie beinhaltet eine Massage des Rücken- und Nackenbereichs, während der restliche Körper zugedeckt wird. Auch hier gibt es eine Nachruhezeit von ca. 10 – 15 min.

Die Anwendungsgebiete einer Hot Stone Massage:

  • Verspannungen
  • Gelenkschmerzen
  • Rückenschmerzen/ Schmerzen aufgrund von Muskelverhärtungen
  • Stress
  • Myogelosen
  • Lymphabflussstörungen (dicke Beine)
  • Erschöpfung

Wie wirkt eine Hot Stone Massage?

Den bei der Hot Stone Massage verwendeten Steinen werden unterschiedlich energetisierende Kräfte nachgesagt: brasilianische Steine werden z. B. mit Lebensfreude, Sonnenenergie, Buntheit und Lebendigkeit in Verbindung gebracht, während z. B. die Steine aus Island eher in die Ruhe, in die eigene Mitte und zu sich selbst führen.

Weitere Wirkungen der Hot- Stone- Massage:

Welche Steine werden für eine Hot Stone Massage benutzt?

Für die Hot Stone Behandlung werden Basaltsteine benutzt. Sie sind vulkanischen Ursprungs und entwickeln sich direkt aus der flüssigen Lava. Basaltsteine entstehen unter hohem Druck und können sehr gut Wärme speichern.

Welche Temperatur haben die Steine?

Die Hot Stone Steine werden auf eine Temperatur zwischen 50° C und 60° C erwärmt.

Kontraindikationen für eine Hot Stone Massage:

  • arterielle Durchblutungsstörungen
  • Krampfadern
  • offene Wunden
  • Muskelfaserriss
  • Band- oder auch Sehnenruptur
  • entzündliche Erkrankungen von Muskeln
  • Fieber
  • Krebs, Metastasen
  • arterielle Verschlusskrankheiten
  • Risikoschwangerschaft (eine Massage während der Schwangerschaft generell ist zunächst keine Kontraindikation)

Gibt es Nebenwirkungen bei einer Hot Stone Massage?

Nebenwirkungen sind keine bekannt, es gibt jedoch mögliche Reaktionen nach einer Hot Stone Massage, die sich durchaus bis zu einer Woche nach der Massage zeigen können:

Was kostet eine Hot Stone Massage?

Der Preis für eine Rückenmassage (inkl. Nacken) beträgt für 30 min 35,00 €

Der Preis für eine Ganzkörpermassage beträgt für 60 min 65,00 € und für 90 min 90,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © Johnstocker_Adobe Stock

Wie funktioniert eine Schröpfkopfmassage?

Diese besondere Massagetechnik wird mit Hilfe von ein oder zwei sogenannten Schröpfköpfen bzw. Schröpfgläsern ausgeführt, die mit Öl (etwas sanfter), aber auch ohne Öl ausgeführt werden kann. Dabei wird das Schröpfglas auf den zu behandelnden Muskel gesetzt. Durch den Unterdruck, der im Glas entsteht, werden die Haut, die Blutgefäße, die Lymphgefäße und das umliegende Gewebe leicht in das Schröpfglas gezogen. Die Blutgefäße dehnen sich und rote Blutkörperchen treten ins Gewebe aus. Das Gewebe rötet sich und die ganze Umgebung des Muskels wird stärker durchblutet und erwärmt.

Wie wirkt eine Schröpfkopfmassage?

Die Wirkung der Schröpfkopfmassage liegt in der starken Durchblutung der behandelten Körperstellen. Der Stoffwechsel wird angeregt, die Sauerstoffversorgung verbessert und der Abtransport von Schlacken aus dem Gewebe gefördert. Die Faszien, die den Muskel umgeben, werden durch die starke Durchblutung des umliegenden Gewebes rund um den Muskel gleich mitbehandelt, indem auch sie besser versorgt werden.

Wirkt eine Schröpfglasmassage auch gegen Cellulite?

Diese Frage ist auf jeden Fall mit ja zu beantworten. Allerdings kann man sagen, dass jede Massage bei Cellulite einen guten Dienst tut, die Schröpfkopfmethode ist einfach noch effektiver, ggf. aber auch etwas schmerzhaft. (Wer einmal mit einer Faszienrolle außen am Bein entlang gerollt ist, weiß, wovon ich spreche).

Die Nebenwirkungen einer Schröpfkopfmassage können sein:

Am häufigsten kommt diese Form der Massage am Rücken vor. Hier können die langen Rückenstrecker neben der Wirbelsäule sehr gut von Verspannungen gelöst werden. Auch das Lindern von Schmerzen durch Verspannungen ist möglich.

Werden links und rechts neben der Wirbelsäule die langen Rückenstrecker geschröpft, kommen auch die Wirbelsäule und die Bandscheiben in den Genuss einer besseren Versorgung durch Blut und dadurch auch durch Nährstoffe.

Was kostet eine Schröpfkopfmassage?

Der Preis für eine Schröpfkopfmassage beträgt für 30 min 30,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © Lara Nachtigall_www.designerinberlin.de

Was ist eine Wirbelsäulentherapie nach Dorn + Popp?

Durch sanfte manuelle Techniken werden Gelenke und Wirbel wieder in ihre optimale Position gebracht. Schon geringe Fehlstellungen der Wirbel können zu Bewegungseinschränkungen, Rückenschmerzen oder Krankheitsbildern wie Schwindel oder Kreislaufproblemen führen. Ein weiteres klassisches Einsatzgebiet ist die Behandlung des Beckenschiefstandes.

Eine wohltuende und effektive Ergänzung zu dieser Wirbelsäulentherapie ist die Breußmassage. Unter dieser speziellen Massage wird ein hochwertiges Öl tief in die Rückenmuskulatur einmassiert und die Wirbelsäule leicht gedehnt, so dass den Wirbeln und Bandscheiben wieder mehr Raum geschaffen wird.

Die Kosten bei der Wirbelsäulentherapie nach Dorn + Popp.

Der Preis für eine Wirbelsäulentherapie nach Dorn + Popp beträgt für 60 min 60,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © Lara Nachtigall_www.designerinberlin.de

Wie wirkt eine Fußreflexzonentherapie?

Bei dieser Methode wird der Fuß als ein verkleinertes Abbild des gesamten Körpers und seiner Organe gesehen. Der rechte Fuß spiegelt die rechte Körperhälfte, der linke die linke Körperhälfte wider. So ist beispielsweise das Herz nur auf dem linken Fuß, die Leber nur auf dem rechten Fuß zu finden. Reflexpunkte für Organe, die in der Mitte des Körpers liegen, beispielsweise der Magen-Darmtrakt oder auch die Wirbelsäule, befinden sich auf beiden Fußsohlen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Fußreflexzonentherapie und einer Fußreflexzonenmassage?

Der Unterschied liegt in der therapeutischen Ausrichtung: Die Fußreflexzonentherapie ist eine Fachrichtung, die von Hanne Marquardt entwickelt wurde und zu Zwecken der Gesunderhaltung und Linderung von Beschwerden genutzt wird. Die Fußreflexzonenmassage die auch von nicht-therapeutischen Berufszweigen sehr gerne angewendet wird, dient eher dem Entspannungs- und Wellnessgedanken.

Indikationen:

Die Fußreflexzonentherapie wirkt entspannend und schmerzlindernd. Sie verbessert die Immunabwehr und ist z. B. bei Bedarf wehenfördernd am Ende einer Schwangerschaft.

Kontraindikationen:

Die Fußreflexzonentherapie kann auch, z. B. in Begleitung anderer Therapieverfahren wirkungsvoll die Heilungsvorgänge unterstützen.

Was kostet eine Fußreflexzonentherapie?

Der Preis für eine Fußreflexzonentherapie beträgt für 30 min 30,00 € und für 60 min 60,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © Lara Nachtigall_www.designerinberlin.de

Was sind Nebennieren ?

Die Nebennieren sind etwa walnussgroß und sitzen jeweils auf den Nieren. Sie werden in Nebennierenrinde und Nebennierenmark unterteilt.
In der Nebennierenrinde werden Cortisol, Aldosteron und DHEA produziert, während im Nebennierenmark Adrenalin und Noradrenalin produziert werden.

Nebennierenerschöpfung

Eine Nebennierenerschöpfung ist von ihrer Symptomatik her sehr ähnlich einem sogenannten Burn-Out-Syndrom oder auch einer Schilddrüsenunterfunktion. Unter Umständen können diese beiden Erkrankungen auch durch die Nebennierenerschöpfung entstehen. Eine Nebennierenschöpfung ist reversibel. Man braucht allerdings Geduld, einen starken Willen und vor allem die Möglichkeit den Lebensstil zugunsten des eigenen Körpers zu verändern.

Nicht zu verwechseln mit einer Nebennierenerschöpfung ist der Morbus Addison. Beim M. Addison liegt ein organisches Versagen vor und er ist keine zwangsläufige Folge oder Komplikation einer Nebennierenerschöpfung.

Typische Symptome einer Nebennierenerschöpfung sind:

  • Ermüdung und Abgeschlagenheit
  • vermehrte Infekte oder langanhaltende Infekte
  • Konzentrationsschwierigkeiten, verminderte Merkfähigkeit
  • Gefühl der Überforderung
  • depressive Verstimmungen
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Antriebslosigkeit und Leistungsschwäche
  • Ein- und Durchschlafprobleme
  • Verlust des Sexualtriebes
  • notwendiger Konsum von Kaffee, Zucker oder anderen Stimulantien, um den Tag zu überstehen, bzw. morgens „in die Gänge“ zu kommen
  • Heißhunger auf Salziges, Fettiges und/oder Süßes
  • Gewichtszunahme rund um den Bauch und die Oberschenkel (manchmal auch quasi „über Nacht“)
  • Besserung nach dem Essen
  • verminderte Stresstoleranz

Allein für sich führt keines dieser Symptome zur Diagnose einer Nebennierenschwäche. Diese Symptome sind vielmehr das Ergebnis von akutem oder chronischem Stress und dem Unvermögen des Körpers, sich von solchem Stress ausreichend zu erholen.

Mögliche Komplikationen einer Nebennierenschwäche

Die Priorität unter den Hormonen hat für unseren Körper die Nebenniere mit ihrer Cortisolproduktion. Cortisol, unser „Stresshormon“, sichert unser Überleben und die Fähigkeit, adäquat mit Stress umzugehen. Wird die Nebenniere durch langanhaltenden Stress geschwächt, springt zunächst die Schilddrüse mit erhöhter Leistung ein. Das heißt, der TSH-Spiegel steigt an, um die Schilddrüse zu einer höheren Produktion von Schilddrüsenhormonen zu animieren, die z. T. als Stresshormone fungieren sollen.

Die Produktion der Sexualhormone (Progesteron, Estradiol, DHEA, Testosteron) wird gedrosselt, da eine Schwangerschaft in diesen Zeiten nicht wichtig, ja sogar tatsächlich nicht erwünscht ist. Die Libido ist schwach, manchmal auch gar nicht mehr vorhanden. Die Schilddrüse kann einige Zeit hochtourig arbeiten (in dieser Zeit könnte man wahrscheinlich im Blut erhöhte Werte messen), aber irgendwann erschöpft auch diese und wird in aller Regel in eine Unterfunktion gehen.

Bei einer Schilddrüsenunter- bzw. überfunktion ist es immer sinnvoll, den Cortisolwert testen zu lassen. Nur so kann herausgefunden werden, ob die Ursache evtl. gar nicht an der Schilddrüse, sondern an der Nebenniere liegt.

Was kostet eine Nebennierentherapie?

Eine Nebennierentherapie kostet pro Stunde 80,00 €

Linie rot
Selbstverständlich gibt es für die DanseVita, wie für alle meine anderen Therapien & Massage-Angeboten auch Gutscheine.

Titelbild: © benschonewille_Adobe Stock