Aromamassage

Die Aromamassage ist eine ganz besondere Form der Massage. Es wird dabei mit naturreinen ätherischen Ölen massiert, wobei jedes dieser Aromaöle seine eigene Wirkung hat.

Aromamassage – der Duft macht den Unterschied

Während der Aromamassage ist die Luft im Raum vom Duft ätherischer Öle geschwängert. Orange, Eukalyptus, Vanille, Sandelholz, Rosmarin oder Limette sind nur einige der eingesetzten Düfte.
Die Massage selbst und die eingesetzten Öle richten sich nach dem gewünschten Ergebnis.

Aromamassage – was ist das?

Die Aromamassage ist eine ganz besondere Form der Massage. Es wird dabei mit naturreinen ätherischen Ölen massiert, wobei jedes dieser Aromaöle seine eigene Wirkung hat.
Die meisten Aromaöle kommen aus der Pflanzenwelt. Pflanzen wollen mit ihren Säften entweder anlocken (Duftstoffe), oder abschrecken (Giftstoffe, die beim Überleben gegen Schädlinge helfen sollen). Diese Pflanzenessenzen können wir uns je nach Gesundheits- und seelischem Zustand zunutze machen. Liegt ein Infekt vor, können wir starke antiviral und antibakteriell wirkende ätherische Öle wie Thymian, Salbei, Nelken etc. nutzen. Geht es uns seelisch nicht gut, trauern wir z. B. um einen geliebten Menschen, hilft meistens das ätherische Öl der Rose uns zu stabilisieren. Leiden wir unter einer depressiven Verstimmung, ist das Mittel der Wahl sehr häufig das Aromaöl der Grapefruit.

Wie wirkt eine Aromamassage?

Bei der Aromamassage werden dem Massageöl die für die Situation des Menschen passenden ätherischen Öle beigemischt. Der Körper nimmt über die Haut und den Geruchssinn die Wirkstoffe der ätherischen Öle auf. An Körperstellen, an denen die Haut sehr dicht an den Blutgefäßen liegt, wie beispielsweise am inneren Handgelenk oder in der Ellenbeuge, sind Sekunden nach dem Auftragen des Öls schon erste Wirkstoffe eines ätherischen Öls im Blut nachweisbar.

Wie ist der Ablauf einer Aromamassage?

Gemeinsam wird das für die Situation und den momentanen Zustand passende ätherische Öl ausgesucht. Ist kein Thema vorherrschend, nehmen wir ein Aromaöl, das gefällt und dem Körper hilft zu entspannen. Während der Aromamassage beginnen die Aromen ihre Wirkung zu entfalten. Für ein optimales Ergebnis bleibt das Öl nach der Aromamassage für mehrere Stunden auf der Haut. Eine anschließende Ruhepause dient der nachhaltigen Entspannung: In eine Decke eingehüllt, genießt man die wunderbare Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen.

Was kostet eine Aromamassage?

Der Preis für eine Ganzkörperaromamassage beträgt für 60 min 70,00 €.

Eine Aromahand- bzw. -fußmassage kostet für 30 min 35,00 €